Erstes Team erzielt gegen ebenfalls ersatzgeschwächtes CS 1 einen schönen Sieg

 Lange war das Resultat überhaupt nicht klar. Walter Frehner am vierten Brett stand klar schwächer als sein Gegner, der dann in Zeitnot einige Fehler machte, so dass sich das Blatt noch wendete. Giannis Panos am zweiten Brett verlor eine unentschiedene Stellung nach einem langen, ausgeglichenen Kampf. Dragomir Vucenovic am ersten Brett erzielte ein schönes Remis, während sich Armando Sferrazzo mit seinem Gegner früh auf Remis einigte. Patrick Graber schlussendlich konnte relativ früh von einem Fehler seines Gegners profitieren.
Die Resultate im Detail:

 

  Heimteam: CS 1   Gast: UBS 1    
           
Brett Spieler   Spieler   Resultat
           
1 Matthias Rüfenacht   Dragomir Vucenovic   1/2:1/2
2 Peter Meier   Giannis Panos   1:0
3 Kurt Glatzfelder   Patrick Graber   0:1
4 Stefan Candea   Walter Frehner   0:1
5 Adrian Unterluggauer   Armando Sferrazzo   1/2:1/2
           
Gesamt         2:3