Klare Niederlage des zweiten Teams in der zweiten Runde

Das zweite Team hatte auch in der zweiten Runde gegen das zweite Team von Glarus das Nachsehen. Die Resultate im Detail

  Heimmannschaft: Glarus 2     Gastmannschaft: UBS 2
Brett Code  Spieler      Code  Spieler FF Resultat  3.5 - 0.5
1 5981  Werner Weibel      6278  Martin Müller   1-0
2 13160  Danny Pinggera      5200  Markus Föllmi   1-0
3 3916  Fritz Bolliger      9744  Karl Signer   1-0
4 8730  Daniel Jenny      8943  Rolf Gossweiler   ½-½

 Stark ersatzgeschwächtes Team verliert klar gegen Lenzburg 2

Viel stärker war der Gegner zwar nicht, einzig die vorderen Bretter waren sehr gut besetzt. Die Reslutate im Detail:

  Heimmannschaft: Lenzburg 2        Gastmannschaft: UBS 1
Brett  Code Spieler   Code Spieler FF  Resultat  5.5 - 0.5
1 1262 Martin Schmid   1516 Walter Frehner   1-0
2 293 Jürg Hertli   19286  Mauro Petrolo   1-0
3 26122 Andrii Bulat   16595 Andrik Starke   ½-½
4 15900 Michaël Dittmar           3912 Markus Böni   1-0
5 19507 Peter Bucher   1545 Michal Arend   1-0
6 25391  Raul Sanz   1559 Werner Vögeli   1-0

Zweites Team ist gegen starkes Stäfa 2 chancenlos

Das zweite Team des Schachclubs UBS Zürich legte gegen ein starkes Stäfa 2 einen totalen Fehlstart hin. Die Resultate im Detail:

  Heimmannschaft: UBS 2          Gastmannschaft: Stäfa 2
Brett  Code Spieler   Code Spieler FF  Resultat  0 - 4
1 3651 Franz Sarrats   25580 André Bloemen   0-1
2 9744 Karl Signer   23801 Florian Weinmann   0-1
3 8943 Rolf Gossweiler   12984 Jürg Fröhling   0-1
4 21853  Hans-Ulrich Grimm   10982  Peter Wild   0-1

UBS 2 erreicht gegen ZKB 1 ein schönes Remis

Das Team von ZKB wurde allerdings gegnüber früheren Jahren stark verjüngt, so dass das Resultat noch schwierig einzuordnen ist.

Dieses lautet wie folgt:

 

 

Heimteam: UBS 2

Gast: ZKB 2

 
       

Brett

Spieler

Spieler

Resultat

       

1

Werner Vögeli

Christian Schmidlin

 0 : 1

2

Hans Honauer

Luca Corletto

 1 : 0

3

Rolf Gossweiler

Pascal Honegger

 0 : 1

4

Oliver Riesselmann

Marc Honegger

 1 : 0

       

Gesamt

 

 2 : 2

Erstes Team erzielt gegen ebenfalls ersatzgeschwächtes CS 1 einen schönen Sieg

 Lange war das Resultat überhaupt nicht klar. Walter Frehner am vierten Brett stand klar schwächer als sein Gegner, der dann in Zeitnot einige Fehler machte, so dass sich das Blatt noch wendete. Giannis Panos am zweiten Brett verlor eine unentschiedene Stellung nach einem langen, ausgeglichenen Kampf. Dragomir Vucenovic am ersten Brett erzielte ein schönes Remis, während sich Armando Sferrazzo mit seinem Gegner früh auf Remis einigte. Patrick Graber schlussendlich konnte relativ früh von einem Fehler seines Gegners profitieren.
Die Resultate im Detail:

 

  Heimteam: CS 1   Gast: UBS 1    
           
Brett Spieler   Spieler   Resultat
           
1 Matthias Rüfenacht   Dragomir Vucenovic   1/2:1/2
2 Peter Meier   Giannis Panos   1:0
3 Kurt Glatzfelder   Patrick Graber   0:1
4 Stefan Candea   Walter Frehner   0:1
5 Adrian Unterluggauer   Armando Sferrazzo   1/2:1/2
           
Gesamt         2:3

Zweites Team verliert klar gegen das viel stärkere CS 2

 

  Heimteam: CS 2   Gast: UBS 2    
           
Brett Spieler   Spieler   Resultat
           
1 Kotomanov Dimitar   Honauer Hans     1 : 0
2 Haegin Thomas             Müller Martin    ½ : ½ 
3 Iselin Raphael   Gossweiler Rolf     1 : 0
4 Blättler Eduard   Grimm Hansueli     1 : 0
           
Gesamt         3 ½ :  ½

Zweites Team gewinnt Match gegen Zürich Versicherung 2

Das Resultat gelang vor allem dank der gute Leistung an den hinteren Brettern. Die Details sehen wie folgt aus:

 

  Heimteam: UBS 2   Gast: Zürich Versicherung 2    
               
Brett Code Spieler   Code Spieler   Resultat
               
1   Oliver Riesselmann     Martin Eigenmann   0:1
2   Hans Honauer     Malte Pilger   1:0
3   Armando Sferrazzo     Jürg Waldmeier   1/2
4   Jose Ruiz     Roger Bertschy   1:0
               
Gesamt           2,5:1,5

UBS 1 gewinnt gegen Gretag

Das gegnerische Team trat mit einem Spieler weniger an. Bei den gespielten Partien waren die Resultate teilweise gar nich so klar, so hatte unser Team in zwei der Partien, welche Remis ausgegangen sind, ziemliches Glück.

Die Resultate im Detail:

 

  Heimteam: Gretag   Gast: UBS 1    
               
Brett Code Spieler   Code Spieler   Resultat
               
1   Frank Schmidbauer     Mauro Petrolo   1/2
2   Michael Bütler     Giannis Panos   1/2
3   Robert Salzer     Patrik Graber   0:1
4   Beat De Martin     Walter Frehner   1/2
5         Andrik Starke   0:1 FF
               
Gesamt           1,5:3,5