Drucken

Erstes Team erreicht gegen True Blue (ehemalig IBM) nur ein Remis.

Hier ist der Spielbericht von Andrik Starke:

Die FMM Partie gegen True Blue war sehr umkämpft, Vuc und Giannis haben an 1 und 2 verloren, somit wurde es dann echt eng. Karl hat seinem Gegner keine Luft gelassen und schliesslich gewonnen an 3. Michael an 5 hatte Remisangebot mit einem Bauer mehr, aber nur noch knapp 10 Minuten in der Overtime. Er hat es angenommen. Und ich habe eine wirkliche dramatische Partie gegen Leo gespielt, in der das Momentum nach einer schwierigen Anfangsphase dann auf meine Seite geschwappt ist, inklusive einem Mehrbauern. Das konnte ich aber nicht wirklich gewinnbringend umsetzen und schliesslich sind wir beide in grosse Zeitnot gekommen, ich hatte noch 7 Züge in 20 Sek zu spielen, habe aber da nur sehr gute Züge gespielt die ihn enorm unter Druck gesetzt haben und mit dem letzten Zug vor der Zeitkontrolle habe ich Matt gedroht inkl Umwandlung eines Freibauern, was er nur mit Opfern einer Figur abwenden konnte. Schliesslich gab es ein Endspiel mit Springer und 3 Bauern gegen 5 Bauern, ungleich auf den Seiten verteilt, kompliziert. Er hat wieder viel Zeit verbraucht und sicher auch nicht ganz korrekt gespielt, ich konnte es halbwegs leicht nach Hause bringen. 8 Sek vor dem Ende und in hoffnungsloser Stellung hat er aufgegeben. Endstand 2:5 zu 2:5.

Die Resultate im Detail:

 Brett  UBS    True Blue    Resultat
 1  Dragomir Vucenovic   Marcel Hug    0:1
 2  Giannis Panos   Felix Csajka    0:1
 3  Karl Gräff   Wolfgang Schott    1:0
 4  Andrik Starke   Leo German    1:0
 5  Michael Winkler   Vanda Bilinskj    1/2:1/2
 Total          2,5 : 2,5