Erstes Team gewinnt Nachtragsmatch gegen Baden 3 und ist neu an der Spitze seiner Gruppe

Am Anfang, nachdem die Partien an den beiden letzten Brettern verloren gingen, sah es gar nicht gut aus. Schlussendlich wurde das Team von UBS 1 seiner Favoritenrolle aber gerecht und gewann den Match doch noch.

Die Resultate im Detail:

 

Brett Code  Spieler   Code  Spieler FF Resultat  2 - 4
1 11418  Rolf Schärer   3079  Patrick Graber   0-1
2 842  Ferdi Wehrle   15158  Karl Graeff   0-1
3 11408  Laurent Schnegg   24268  Giannis Panos   0-1
4 8090  Fritz Pfäffli   1516  Walter Frehner   0-1
5 145  Felix Müri   3651  Franz Sarrats   1-0
6 7940  Willi Bolliger   24540  Inigo Saavedra   1-0

Zweites Team verliert klar gegen Wettswil 2

Im letzten Match verlor unser zweites Team klar gegen das startke Team aus Wettswil.

Die Resultate im Detail

 

Brett Code Spieler   Code  Spieler FF Resultat  4.5 - 1.5
1 23157  Naem Malki   23441  Dominik Bienek   1-0
2 3176 Roland Enderli   1559  Werner Vögeli   1-0
3 12425 Gerald Grimmel   6278  Martin Müller   0-1
4 23872 Markus Grob   7318  Roland Berthold   1-0
5 1261 Fritz Armbruster   8943  Rolf Gossweiler   ½-½
6 24476 Marlon Loretz   21853  Hans-Ulrich Grimm   1-0

UBS 1 erzielt gegen Lenzburg 2 nur ein Remis

Das erste Team spielte gegen das zweite Team aus Lenzburg sehr unglücklich. Während die vordersten zwei Bretter im Rahmen der zu erwartenden Resultate waren, erreichten vor allem die hinteren Bretter zuwenig. Und am Schluss war noch ziemlich Glück dabei, dass wir nicht noch verloren.

Die Resultate im Detail:

 

Brett Code Spieler   Code Spieler FF Resultat  3 - 3
1 15158  Karl Graeff   293     Jürg Hertli   ½-½
2 3079 Patrick Graber   182 Livio Mazzoni   ½-½
3 19286 Mauro Petrolo   19508 Jacques Villars   1-0
4 1516 Walter Frehner   18724 Jürgen Simon   1-0
5 9966 Erdal Atukeren   23983 Richard Attinger   0-1
6 16595 Andrik Starke   19507 Peter Bucher   0-1

Zweites Team verliert, ersatzgeschwächt, gegen Zürich Felidae

Da im ersten Team zahlreiche Spieler fehlten, half das zweite mit nicht weniger als drei Spielern aus. Das führte dazu, dass im zweiten ein Spieler fehlte, und prompt ging der Match verloren. Die Resutlate im Detail:

 

1 1559  Werner Vögeli   23576  Benny Rosario   0-1
2 7318  Roland Berthold   23578  Simon Theus   ½-½
3 17678  Oliver Riesselmann   23545  Pascal Fehr   0-1
4 8943  Rolf Gossweiler   23574  Francis Niederhäuser   1-0
5 21853  Hans-Ulrich Grimm   23575  Luis Oliveira   0-1
6       23572  Matthias Lobmayer FF 0-1

Erstes Team gewinnt überraschend gegen Zimmerberg 2

Das erste Team schaffte für einmal eine positive Ueberraschung. Stark ersatzgeschwächt angetreten, fast hätte noch ein Spieler gefehlt, wurde das Team von Zimmerberg 2 mit 4,5 zu 1,5 Punkten geschlagen. Vor allem die hinteren drei Brettern erreichten mehr, als im Vorfeld der Partie zu erwarten war.

Die Resultate im Detail:

1 21917  Thorsten Guksch   3079  Patrick Graber   ½-½
2 21443  Jonathan Gonzalez   15158  Karl Graeff   0-1
3 4179  Julius Selecky   1516  Walter Frehner   ½-½
4 18527  Gabriel Dettling   23441  Dominik Bienek   0-1
5 2451  Matthias Pfister   3383  José Ruiz   0-1
6 12222  Dusan Vaso   6278  Martin Müller   ½-½

UBS 2 gewinnt knapp gegen Schlieren

Die Resultate im Detail:

 

 

Heimteam:   UBS 2

 

Gast:    Schlieren 1

   
               

Brett

Code

Spieler

 

Code

Spieler

 

Resultat

               

1

  1559

Werner Vögeli

 

23380

Mario Neves

 

  0 : 1

2

23441

Dominik Bienek

 

  2019

Martin Lachat

 

  1 : 0

3

  7318

Roland Berthold

 

21151

Monika Martegani

 

  1 : 0

4

  3651

Franz Sarrats

 

23163

Greg Panteloglou

 

 ½ : ½ 

5

  8943

Rolf Gossweiler

 

23162

Paolo Zanoni

 

  1 : 0  ff.

6

21853

Hansueli Grimm

 

  5869

Fritz Tschannen

 

  0 : 1

               

Gesamt

         

3 ½ : 2 ½

UBS 2 erreicht gegen Langnau 1 ein schönes Remis

Die Resultate im Detail:

 

  UBS   Langnau 1    
Brett  Code Spieler   Code Spieler FF  Resultat  3 - 3 
1 1559 Werner Vögeli   5576 Erwin Schuler   1-0
2 7318 Roland Berthold    23811 Jochen Lang   ½-½
3 23441  Dominik Bienek   4548 Arthur Schwerzmann   1-0
4 8943 Rolf Gossweiler   17237  Jan ten Pierick   ½-½
5 5200 Markus Föllmi   22304 Karl Kindler   0-1
6 3912 Markus Böni   22913 Detlef Weiss   0-1

UBS 2 gewinnt gegen Embrach 2

Trotz einem kurzfristigen Forfait  gewinnt das Team von UBS 2 gegen Embrach 2. Die Resultate im Detail:

 

 

Heimteam: Embrach 2

 

Gast:  UBS 2

   
               

Brett

Code

Spieler

 

Code

Spieler

 

Resultat

               

1

18197

Matthias Brand

 

  7318

Roland Berthold

 

½ : ½

2

  8903

Bruno Ghiselli

 

  1559

Werner Vögeli

 

0 : 1

3

  6879

Peter Steiger

 

  3651

Franz Sarrats

 

½ : ½

4

19123

Ernest Wuillemin

 

  8943

Rolf Gossweiler

 

0 : 1

5

23423

Harishan Arunkumar

 

21853

Hansueli Grimm

 

½ : ½

6

  5852

Ernst Müller

 

23441

Dominik Bienek

 

1 : 0   ff.

               

Gesamt

         

2 ½ : 3 ½  

UBS 1 erzielt gegen Wädenswil 2 ein unglückliches Remis

Das Team von UBS 1 war dem Gegner auf dem Papier krass überlegen. Leider schlichen sich mindestens zwei krasse Fehler ein und zudem  musste in Spieler kurzfristig absagen, so dass schlussendlich nur ein Remis herausschaute.

Die Resultate im Detail:

1  15158  Karl Graeff   17321  Jonas Stäheli   1-0
2  3079  Patrick Graber   21761  Stefan Bantea   0-1
3  24268  Giannis Panos   2809  Wolfgang Probst   1-0
4  1516  Walter Frehner   17855  Milan Weller   0-1
5  16595  Andrik Starke   4617  Edgar Fuchs   1-0
6       17760  Christoph Fischer FF 0-1