Stark ersatzgeschwächtes UBS 1 verliert hoch gegen Embrach.

Das erste Team vermisste nicht weniger als vier seiner stärksten Spieler. Aus dieser Warte betrachtet, ist das Resultat noch ehrenvoll, vor allem dann, wenn man bedenkt, dass an einzelnen Brettern auch noch viel Pech dabei war.

Die Resultate im Detail:

1  18283  Mazllam Mazllami   1516  Walter Frehner   ½-½
2  1849  Franz Kleinsasser   16595  Andrik Starke   1-0
3  18958  Pajazit Idrizi   8943  Rolf Gossweiler   1-0
4  17246  Riccardo Cavegn   303  Vladimir Rejnek   1-0
5  13652  Peter Ridolfi   3651  Franz Sarrats   1-0
6  7827  Alex Schulzke   1559  Werner Vögeli   ½-½